Frühling = Teichfischzeit!

Es gibt es einige Dinge, auf die wir uns immer verlassen können, sobald die Temperaturen steigen: diesen besonderen Duft, wenn Landwirte ihre Felder für die Bepflanzung vorbereiten, neue Straßenbauprojekte und unsere Teichkunden beginnen auf der Suche nach neuen Teichfischen und Pflanzen für ihre Freilandteiche. Diese ersten warmen Tage des Jahres sind jedoch nicht die beste Zeit, um Ihre Teiche zu füllen. Insbesondere in unserer Region bedeuten die ersten warmen Tage nicht, dass es warm bleibt. Während des Frühlings ist es ziemlich üblich, sonnige Tage zu haben, gefolgt von kühlen Nächten und sogar Schneegestöber. Selbst wenn es tagsüber warm ist, ist dies nur die Lufttemperatur… Wassertemperaturen und Bodentemperaturen brauchen viel länger, um sich aufzuwärmen und eine konstante Temperatur zu halten.

Der Frühling ist eine der gefährlichsten Zeiten des Jahres für neue und alte Teichfische. Wenn Fische, die in einem klimatisierten Innensystem wie unserem gehalten werden, in einen Außenteich mit kühleren und uneinheitlichen Temperaturen gebracht werden, sind sie äußerst anfällig für Stress und Sekundärinfektionen wie die gefürchteten Aeromonas- Bakterien. Fische, die sich bereits in einem Teich befinden und durch die warmen Temperaturen aus ihrer Winterruhe „geweckt“ werden, sind ebenfalls anfällig, da die Wassertemperaturen ihren Stoffwechsel und ihr Immunsystem beeinflussen.

Wann sollten Sie also neue Teichfische und -pflanzen hinzufügen oder einen vorhandenen Teich für den Frühling „öffnen“?
Behalten Sie die Wassertemperaturen im Auge und warten Sie, bis die Temperatur konstant über mindestens 10 Grad liegt. Füttern Sie keine Fische, die sich bereits in Ihrem Teich befinden, bis sich die Wassertemperaturen über 10 Grad stabilisiert haben, da Ihre Fische bei kalten Temperaturen Probleme mit der Verdauung von Futter haben. Verwenden Sie ein Fischfutter , das leicht verdaulich ist, bis sich die Temperaturen Ihres Teichs über stabilisiert haben Grad. Warten Sie bei Pflanzen, bis die Gefahr von Nachtfrost Ihre Region verlassen hat. Wetterwebsites  verfügen häufig über Gartenabschnitte , anhand derer Sie feststellen können, wann die beste Zeit für Ihre Region ist. Es kann notwendig sein, noch länger auf tropischere Pflanzen mit wärmerem Wasser wie die beliebte Wasserhyazinthe zu warten .

Obwohl die Wetterbedingungen in Ihrer Region variieren können und die Jahreszeiten jedes Jahr ein wenig anders sind, haben wir festgestellt, dass der 1. Mai für unsere Region eine gute Richtlinie für die Sicherheit und Gesundheit der Fische und Pflanzen ist. Dies ist auch dann der Fall, wenn viele Brütereien und Baumschulen beginnen, den besten verfügbaren Bestand zu haben, damit wir Ihnen die bestmögliche Auswahl und den gesündesten Bestand bieten können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts