Top 10 Aquarienpflanzen für Anfänger

Die Schönheit eines  bepflanzten Aquariums ist unbestreitbar; Es ist wie ein exotisches Stück Natur in Ihrem Wohnzimmer. Viele Menschen scheuen sich davor, es zu bepflanzen, weil sie es für zu schwierig halten. Einige Leute haben es versucht und sind gescheitert und haben entschieden, dass lebende Pflanzen nichts für sie sind. Was auch immer der Grund dafür sein mag, dass lebende Pflanzen nicht gehalten werden, die Wahrheit ist, dass das Halten lebender Pflanzen mit ein wenig Anleitung einfach sein kann, um Ihre Erfolgschancen zu verbessern. Es gibt eine Vielzahl von leicht zu haltenden Aquarienpflanzen, hier sind meine Top Ten. Ich habe diese in zwei Gruppen unterteilt, wobei kleinere Pflanzen als Vordergrundpflanzen aufgeführt sind, die sich auch gut für kürzere Aquarien eignen. Die zweite Gruppe betrifft Mittel- und Hintergrundpflanzen, die gut funktionieren, hinter Vordergrundpflanzen gepflanzt werden und in höhere Aquarien eingearbeitet werden können.

Vordergrund Aquarium Pflanzen

Java-Moos ( Vesicularia dubyana ) ist ziemlich anspruchslos. Es kann schwimmend gelassen oder an einer Oberfläche wie Holz oder Fels befestigt werden (Anker mit Angelschnur oder einer anderen Schnur an Ort und Stelle und entfernen Sie es, wenn die Pflanze befestigt ist). Es werden Matten gebildet, die Verstecke für Wirbellose und Fische sowie eine niedrige Vordergrundstruktur für das Aquarium bieten. Java Mooss gedeiht in Aquarien bei schlechten Lichtverhältnissen und erfordert keine besondere Pflege.

Moosbälle ( Chladophora aegogrophila ) Moosbällchen sind eine wirklich einzigartige Ergänzung zu bepflanzten Aquarien. Es handelt sich um nicht-invasive Strukturen, die tatsächlich aus Algen bestehen, die durch Wellenbewegung geformt wurden. Moosbälle sind wartungsarm, tolerieren eine Vielzahl von Wasserbedingungen und tolerieren nur minimale Beleuchtung (obwohl sie bei mäßiger Beleuchtung besser gedeihen). Sie können in ihrer Kugelform belassen oder geteilt und an einer Oberfläche wie Treibholz oder Fels befestigt werden (verwenden Sie eine Angelschnur oder einen anderen Anker, bis sie befestigt sind, und entfernen Sie dann die Scnur).

Anubias nana ( Anubias barteri ‘nana’ ) Es gibt verschiedene Formen von Anubias barteri, die für die Verwendung im Aquarium entwickelt wurden, wobei Anubias nana am häufigsten vorkommt. Anubias Pflanzen zeichnen sich durch ihre breiten, dicken, dunkelgrünen Blätter aus. Anubias nana ist eine extrem zähe Pflanze, die mit Fischen gehalten werden kann, die andere empfindlichere Arten fressen können. Diese Pflanze gedeiht in Aquarien mit niedrigem bis mittlerem Licht und in einer Vielzahl von Wasserbedingungen.

Zwerg-Schwertpflanze ( Echinodorus tenellus) Diese grasartige Pflanze, auch als Pygmäenkettenschwert bekannt, gehört zu den kleinsten der Schwertfamilie und ist eine ausgezeichnete Wahl als Vordergrundpflanze oder für kleine Aquarien. Sie  ist tolerant gegenüber einer Vielzahl von Wasserbedingungen, erfordert jedoch eine mäßige bis hohe Beleuchtung, um seine geringe Größe beizubehalten.

Neuseelandgras – ( Lilaeopsis brasiliensis )  ist eine weitere hervorragende Vordergrundpflanze und ein Grundnahrungsmittel für Wassergärtner aller Stufen. Diese Pflanze bildet dichte grüne Matten, die einem grünen Teppich am Boden des Aquariums bilden. Diese Pflanze verträgt eine Vielzahl von Wasserbedingungen und wächst schnell, benötigt jedoch eine starke Beleuchtung, um ein kurzes, dichtes Erscheinungsbild zu erhalten.

Mittel- und Hintergrundaquarienpflanzen

Amazon Schwertpflanze ( Echinodorus bleheri ) Das Amazonas-Schwert ist eine der bekanntesten Aquarienpflanzen, die im Hobby verwendet werden, und ist wahrscheinlich das, was sich die meisten Menschen vorstellen, wenn sie an Aquarienpflanzen denken. Diese Pflanzen sind tolerant gegenüber einer Vielzahl von Wasserbedingungen und können ziemlich groß werden. Diese Pflanzen können auch bei schwachem bis mittlerem Licht überleben, gedeihen jedoch bei mittlerem bis hohem Licht. Achten Sie darauf, keine kleineren Arten in der Nähe dieser Pflanze zu pflanzen, da diese kleinere Pflanzen in kurzer Zeit überschatten.

Java-Farn ( Microsorum pteropus ) Java-Farn ist eine robuste Pflanze, die eine Vielzahl von Bedingungen verträgt. Sie vertragen eine geringere Beleuchtung sowie den höheren pH-Wert und das harte Wasser von Cichlidenaquarien und Aquarien mit höherer Beleuchtung. Sie können sogar in Brackwasseraquarien mit niedrigem Salzgehalt verwendet werden. Java Fern kann leicht an Treibholz und Felsarbeiten befestigt werden und kann diese Strukturen, wenn dies gewünscht ist, dicht bedecken.

Cryptocoryne ( Cryptocoryne wendtii ) Cryptocoryne wendtii ist eine der beliebtesten Cryptocoryne-Pflanzen, die allgemein als Crypts bezeichnet werden. Sie sind an die meisten Aquarienbedingungen anpassbar. Wenn die Pflanze bei geringerem Licht wächst, wird sie größer und schmaler. Krypten, die in höherem Licht gezüchtet werden, bleiben in der Regel kompakter mit breiteren Blättern. Die Farbe variiert auch stark. Einige der beliebtesten Variationen im Aquarienhandel sind Grün, Rot und Bronze.

Anubias congensis ( Anubias barteri ‘congensis’) Anubias Congensis ist eine andere Form, die für Aquarien aus der Pflanze Anubias barteri entwickelt wurde. Congensis hat dunkelgrüne, wachsartige, speerförmige Blätter. Wie die meisten Anubias-Aquarienpflanzen ist diese Variante an eine Vielzahl von Aquarienbedingungen anpassbar und gedeiht bei niedrigen bis mittleren Lichtverhältnissen.

Sagittaria ( Sagittaria subulata ) Subulata ist eine dünne, grasartige Pflanze. Die Blätter sind grün gefärbt mit einigen rotbraunen Bereichen. Eine “Zwerg” -Variante ist oft verfügbar, ebenso wie die “regulären” Subulata, aber die Höhe hängt oft von der Beleuchtung ab. Die Pflanzen werden bei geringerer Beleuchtung höher, bleiben aber kompakter und breiten sich bei höherer Beleuchtung seitlich aus. Subulata gedeihen in einer Vielzahl von Wasser- und Lichtverhältnissen und vertragen möglicherweise Brackwasserumgebungen mit sehr geringem Salzgehalt.

Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, Pflanzen zu probieren, aber nicht wussten, wo Sie anfangen sollen, probieren Sie einige dieser Pflanzen aus. Sobald Sie sehen, wie einfach es sein kann, ist der Himmel die Grenze und Sie sind auf dem Weg, ein Wassergärtner zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts